Das sind wir

BildWir sind eine 3-köpfige Familie und leben mit unserer EB Hündin Gisela  im engen Familienverband Bildin einem schnuckeligen alten Haus mit Garten im schönen grünen Münsterland.

Ich bin gelernte medizinische Fachangestellte und habe  einige Jahre in einer Tierarztpraxis gearbeitet. Meine Leidenschaft gilt der Hundezucht  und dem Hundetraining und somit habe ich beides miteinander verknüpft und bin ausgebildete  Hundetrainerin und zertifizierte Züchterin und seit 20.3.2014 Zuchtwart und Richter und immer um weitere Qualifikationen bemüht, egal ob Erste Hilfe Kurs für den Hund, Züchterseminare  über Genetik u. Erbkrankheiten ,Ernährungsberatung, Welpenaufzucht, Parasiten, Kommunikation Hund/Mensch uvm... mehrfach jährlich besuche ich Seminare.

Ich bin als Kind mit Boxern aufgewachsen und konnte mich schon immer für alle molosserartigen Hunde begeistern . Mein erster Mops war dann 2006 ein beiger Rüde, den ich über den Tierschutz bekommen habe, der aber leider nur zweieinhalb Jahre alt wurde, da er die typischen Anzeichen eines sehr plattnasigen, mit viel zu langem Gaumensegel ausgestatteten Mopses zeigte und an epileptischen Anfällen auf Grund von Atemnot litt, die ihm leider dann zum Verhängnis wurden. Pelle Mops war ein Schatz, wir werden ihn nie vergessen, denn er konnte sein ganzes Umfeld immer sofort mit seinem umwerfenden Charme begeistern. Er war eine Persönlichkeit und so stand er auf den Westfalenmeisterschaften/Begleithundeprüfung völlig selbstverständlich zwischen Schäferhunden, Boxern und Retrievern, als wäre es das Normalste der Welt und hat nicht nur die Prüfung locker und lässig bestanden, nein, er ist dritter geworden, so war halt unser Pelle Mops!!! ( siehe Foto).

Bild

Bild

 

 

Ich lege grossen Wert darauf, dass sowohl der Mops als auch die englische Bulldogge als "ganzheitlicher Hund" gesehen wird ( sowohl Gesundheit als auch Sozialisierung und Sport) d.h. nicht nur die "freie Atmung" die gerne propagiert wird  ist wichtig, sondern auch viele weitere Erkrankungen ( Zucht relevanten und genetisch veranlagten ) sollten soweit möglich ausgeschlossen werden, daher unterziehen sich all unsere Hunde bevor sie ggf in die "Zucht gehen" einer röntgenologischen Untersuchung auf Hüftdysplasie, Ellenbogendysplasie, OCD, Keilwirbel, palpatorisch auf Patellaluxation, desweiteren Augenuntersuchungen, Herzuntersuchungen, Gebissuntersuchung,Hautuntersuchungen, Trachea,Gaumensegel,PDE und eine umfassende grosse Blutuntersuchung uvw. -Diese können hier jederzeit eingesehen werden. Trotz all dieser Untersuchungen sage ich immer wieder gern " Ich bin nicht der liebe Gott-sind wir Züchter alle nicht" und leider treten trotz all unser Bemühungen immer wieder Erkrankungen auf .Wir können nicht alles trotz bedachtsamer Verpaarungen planen und vorraussehen-bitte bedenken Sie-es handelt sich um LEBEWESEN! 

Unsere Hunde begleiten unseren Alltag , besuchen die Hundeschule, nehmen an Hundespaziergängen und Treffen Teil uvm.

Ich habe vom Veterinäramt 2010 die Genehmigung nach §11 des Tierschutzgesetztes erhalten.

Wir züchten unsere Hunde mit der freundlichen Unterstützung des VRZ-DHS , dieser ist dem UCI angeschlossen.

 

 

Katja Kampmann


Zuchtwart und Richter

Mopszucht

Bild

klassisch vs barock

English Bulldog Zucht

Typvoll & l'original 

Merken

Merken